Test Kiddy Evoluna i-Size

12. November 2017

Eigenschaften & Testberichte

Details 
HerstellerKiddy
ModellEvoluna i-Size
Kindersitz-Gruppei-Size (ca. Gruppe 0/0+/1)
Gewicht4,9 kg
Gurtart3-Punkt-Gurt
Isofixja
WertungsübersichtTestsieger Stiftung Warentest - Note sehr gut (1,5) - Ausgabe 06/2016
ADAC - Note sehr gut (1,5) - ADAC Online 06/2016
ÖAMTC - Note sehr gut (1,6) - auto touring 06/2016
TCS - hervorragend - 05/2016
KriteriumNote
Bewertung4/5
SicherheitSehr gut
HandhabungGut
Ergonomie / VerarbeitungGut
SchadstoffanteilLeicht erhöht

Das sagen die Experten...

ADAC 
Sicherheit"Sehr geringes Verletzungsrisiko, guter Gurtverlauf, stabiler Einbau im Fahrzeug"
Bedienung"Geringe Gefahr der Fehlbedienung, einfaches Anschnallen des Kindes, sehr schneller und einfacher Sitzeinbau, leicht verständliche Bedienungsanleitung und Warnhinweise, leichter Sitz"
Ergonomie"Sehr gute Beinauflage und Polsterung, gute Sicht nach außen für das Kind, gutes Platzangebot, vorbildliche Sitzposition"
Schadstoffanteil"Leicht erhöht"

Das sagen die Endverbraucher...

Das gefällt am Sitz
  • "Mit dem Kauf sehr zufrieden"
  • "Sehr einfaches Ein- und Ausklinken des Sitzes in die Isofix-Basis "
  • "Praktische Liegeposition"
  • "Komfortabler und sicherer Transport im und außerhalb des Autos "
Das gefällt nicht am Sitz
  • "Hoher Platzbedarf in Liegeposition des Sitzes"
  • "Leichtes (aber unbedenkliches) Wackeln des Sitzes in der Isofix-Halterung"
  • "Nur mit Basis verwendbar, dadurch keine schnelle Verwendung in anderen Fahrzeugen"

Test Kiddy Evoluna i-Size

Eine weitere Top-Empfehlung für Babys und Kleinkinder bis 13 kg ist der Evoluna i-Size von Kiddy. Von allen aktuellen Kindersitzen konnte der Kiddy-Sitz im letztjährigen Kindersitztest bislang als einziger die Gesamtnote "sehr gut" bzw. "hervorragend" erreichen. Ermöglicht wurde dies durch in nahezu allen wichtigen Aspekten äußerst positiven Ergebnisse. Der Evoluna i-Size erhält volle Punktzahl beim wichtigsten Punkt, der Sicherheit. So ist das Verletzungsrisiko sowohl bei Frontal- als auch Seitenaufprall sehr gering und Dein Kind bestmöglich geschützt.

"Sicherster je getesteter Kindersitz"

Weitere positive Eigenschaften sind laut den Experten der gute Gurtverlauf und die Stabilität des Sitzes, auch wenn manche Eltern die Erfahrung gemacht haben, dass der Sitz leicht wackelt. Laut Hersteller ist dies aber unbedenklich und es entsteht dadurch keinerlei Beeinträchtigung der Sicherheit für den transportierten Nachwuchs.

Ein Highlight des Sitzes ist die patentierte Liegefunktion des Kindersitzes. Babys und sehr junge Kinder, bei denen die sich die Nackenmuskulatur erst noch ausbilden muss, liegen in einer flachen, Straßenunebenheiten besser abdämpfenden Position. Dies ist sehr schonend für die empfindliche Wirbelsäule des Nachwuchs, vor allem bei längeren Reisen. Aber auch die normale Sitzposition gibt Kindern sehr gute Sicht nach außen und wird vom ADAC als vorbildlich beschrieben. Zu beachten ist jedoch der höhere Platzbedarf von 80 Zentimetern bei Nutzung der Liegeposition. Kleinwagen kommen da schon an ihre Grenzen, sogar bei Fahrzeugen der größeren Mittelklassen kann es eng werden.

Bedienung, Verarbeitung, und Ergonomie mit Extralob

Neben dem Sitzkomfort ist auch die sonstige Ergonomie des Sitzes sehr gut und bietet beispielsweise eine gute, angenehme Sitzpolsterung, eine sehr gute Beinauflage und ein hohes Platzangebot. Die Babyschale lässt sich sehr einfach durch ein 1-Klick-System mit der obligatorischen Isofix-Basis verbinden. Grüne Indikatoren an der Seite zeigen Dir dabei an, ob Du Sitz und Basis korrekt verbunden hast. Und: eine gute Sicht nach außen rundet das positive Ergebnis ab.

Beim Thema Bedienung gibt es ebenfalls keinen Anlass zu Beanstandungen. Eine Fehlbedienung ist kaum möglich, das Anschnallen flott und korrekt erledigt. Die sehr gute, leicht verständliche Bedienungsanleitung hilft dem Besitzer beim – im Vergleich – schnellen EinbauPraktische Tipps zur Nutzung des Kindersitzes sowie gut bebilderte Warnhinweise vervollständigen die Anleitung. Möchtest Du den Sitzbezug waschen ist dies auch möglich, das Entfernen und Anbringen ist jedoch mit etwas Aufwand verbunden.

Praktisch: die Babyschale lässt sich nicht nur mit Kiddy-Kinderwagen verbinden, durch ein Adaptersystem kannst Du auch Kinderwagen anderer Hersteller (beispielsweise von Hauck oder Bergsteiger usw.) nutzen. Auf der zugehörigen Kiddy-Webseite findest Du dazu weitere Informationen, wie auch eine Übersicht, in welche Fahrzeugmodelle der Evoluna i-Size-Sitz passt.

Was sagen Eltern zum Kiddy Evoluna?

Die Erfahrungen der Endverbraucher bestätigen das sehr gute Testergebnis. Die meisten Besitzer überzeugt sowohl die Verarbeitung, die einfache Bedienung und die hochwertige Haptik der Babyschale. Besonders gut gefällt den Eltern (und dem Nachwuchs) die sehr gemütliche Liegeposition, die jedoch auch den größten Nachteil darstellt. Der hohe Platzbedarf ist nämlich der am öftesten bemängelte Punkt anderer Käufer. Unter Sicherheitsaspekten gibt es indes keinerlei Beanstandungen.

Bewertung

Abschließende Bemerkung

Der einzige mit Gesamturteil "sehr gut" abschneidende Kindersitz ist ein durch die Bank in allen wichtigen Kategorien überzeugender Kindersitz und wird von uns zusammenfassend mit 4 von 5 Punkten bewertet. Nur wenige aktuell getestete Alternativen sind unserer Meinung nach besser. Der hohe Platzbedarf in Liegeposition kann problematisch sein und eine Verwendung in Kleinwagen beeinträchtigen oder verhindern. Ausprobieren ist hier sehr ratsam. Ausreichend Platz vorausgesetzt gehört der Kiddy Evoluna i-Size zu den besten Kindersitzen, den Du für Dein Kind auswählen kannst und ist eine unserer Top-Empfehlungen für Kinder bis 15 Monate bzw. 83 cm / 13 kg.

Kann der Sitz auch Dich und Deinen Nachwuchs begeistern? Schreibt uns doch Eure Meinung zu dem Sitz, wir freuen uns sehr über Feedback.

Zurück zur Testübersicht? Hier lang: Alle Tests im Überblick
Zurück zur Startseite? Hier lang: Kinderautositze Test 2017 - Experten-Empfehlungen und Erfahrungen der Endverbraucher